Steingabionen

Anleitung Steingabionen/Steinkörbe im Garten

Tipps: Selbstbau der Steingabionen im Garten. Bauanleitung, Tipps und Hinweise zum selber Bauen - Aufbau der Steinkörbe.
Um den Hang für ein Holzdeck abzusichern habe ich Steingabionen bzw. Steinkörbe verwendet.
Um den Hang für ein Holzdeck abzusichern habe ich Steingabionen bzw. Steinkörbe verwendet.

Um die Holzterrasse im Hang einzufassen, habe ich mich für die Steingabionen entschieden.

1. Berechnung von Steingabionen

Volumen x 1,8 = benötigte Menge in To. für die Verfüllung der Steinkörbe habe ich Steine mit der Körnung 70-120 genommen.
Bei meiner Mauer sind das 3x π*(85cm / 2)²*1 Meter Höhe = 1,70m³ Plus 2x 1m Höhe * 2,5m Länge *50cm Tiefe = 1,25m³ = 2,95m³ * Faktor 1,8 = 5,31 To., also aufgerundet 5,5 Tonnen, da in einer Lieferung auch sehr viel Schmutz ist.

Man hat die Wahl zwischen fertig versetzbaren Gabionen und Steinkörben zum selber Befüllen. Die fertigen Gabionen sind meist Maschinenbefüllt und sind nicht so dicht befüllt wie von Hand und sehen entsprechend nicht so schön aus. Es gibt im Handel auch Steingabionen, die zumeist an der Sichtseite handverdichtet sind, kosten aber auch dementsprechend mehr. Da die Körbe bei mir nicht mehr versetzt werden sollen, baue ich mir die die Körbe selber zusammen und verfülle sie mit der Hand.

2. Untergrund Steinkörbe

Für den Untergrund wird ein ganz normaler Frostkoffer mit etwa 56-60 cm Tiefe mit 30’er Schotter erstellt. Im Frostkoffer ist ein Drainagerohr, um das Wasser abzuführen. Der Untergrund sollte sehr genau abgezogen werden, da ein späteres ausrichten unmöglich ist.

3. Stärke der Steingabionen

Bei 100cm Höhe würden 40cm reichen. Da die Körbe aber den Hang abfangen sollen, sind die Körbe bei mir 50cm stark. Die geraden Seiten werden mit Stahlbügel gehalten, damit sie später nicht ausbeulen. Drei Stück genau in der Mitte und zwei jeweils 50cm von den Enden entfernt. Bei gerader Anzahl von Feldern kommen die Bügel ein Feld weiter tiefer, da dort der Druck höher ist. Die Bügel sind vom Schlosser passgenau angefertigt. Selber biegen ist problematisch, da die Biegestellen das Material schwächen und später rosten könnten. Die geraden Seiten sind ‚normale’ verzinkte Zaunelemente vom 2,5 Meter Länge, wie man sie überallbekommt. Die einzelnen Körbe werden mit Stahlspiralen verbunden.

4. Verfüllen der Drahtkörbe mit Steinen

Da die Körbe den Hang abfangen, werden sie mit 5% gegen den Hang gesetzt. Die Schräge sieht man später fast gar nicht. Nach dem die Flucht der Körbe lieber einmal zuviel als zu wenig gemessen und Waagerecht im Wasser sind, werden die Körbe Reihe für Reihe verfüllt. Die geraden Elemente sollten nicht auf einmal bis oben verfüllt werden, da sie sich sonst neigen könnten und ungleichmäßig ausdehnen. Bei den Rundungen ist es egal.

5. Bilder Steinkörbe aufbauen

Steinkörbe Garbionen Zuerst wird mit dem Bagger gron ein ebene Untergrund geschaffen.
Steinkörbe Garbionen 1 / 17
Zuerst wird mit dem Bagger gron ein ebene Untergrund geschaffen.
Steinkörbe Garbionen Das Drainagerohr geht runter zum Poolfundament.
Steinkörbe Garbionen 2 / 17
Das Drainagerohr geht runter zum Poolfundament.
Steinkörbe Garbionen Damit die Steinkörbe nicht nachgeben kommen sie auf ein Schotterbett.
Steinkörbe Garbionen 3 / 17
Damit die Steinkörbe nicht nachgeben kommen sie auf ein Schotterbett.
Steinkörbe Garbionen Da der Bagger eh schon da war habe ich mir direkt Schotter für die Terrasse hochgeben lassen.
Steinkörbe Garbionen 4 / 17
Da der Bagger eh schon da war habe ich mir direkt Schotter für die Terrasse hochgeben lassen.
Steinkörbe Garbionen Mit dem Kies in der Mitte wird später der Hohlraum hinter den Steinkörben aufgefüllt.
Steinkörbe Garbionen 5 / 17
Mit dem Kies in der Mitte wird später der Hohlraum hinter den Steinkörben aufgefüllt.
Steinkörbe Garbionen Nach dem das Gitter aufgestellt ist muss es exakt ausgerichtet werden. Später mit den Steinen ist es unmöglich.
Steinkörbe Garbionen 6 / 17
Nach dem das Gitter aufgestellt ist muss es exakt ausgerichtet werden. Später mit den Steinen ist es unmöglich.
Steinkörbe Garbionen Die Abstandhalter verhinder das die Körber später auseinander biegen.
Steinkörbe Garbionen 7 / 17
Die Abstandhalter verhinder das die Körber später auseinander biegen.
Steinkörbe Garbionen Verbunden werden die Elemente mit simplen Spiralen.
Steinkörbe Garbionen 8 / 17
Verbunden werden die Elemente mit simplen Spiralen.
Steinkörbe Garbionen Und da sind sie Steine...
Steinkörbe Garbionen 9 / 17
Und da sind sie Steine...
Steinkörbe Garbionen Das Handbefüllen da man sich viel bücken muss geht unheimlich aufs Kreuz.
Steinkörbe Garbionen 10 / 17
Das Handbefüllen da man sich viel bücken muss geht unheimlich aufs Kreuz.
Steinkörbe Garbionen
Steinkörbe Garbionen 11 / 17
Steinkörbe Garbionen Und Fertig. Nach dem der Dreck mit dem Schlauch abgespült ist...
Steinkörbe Garbionen 12 / 17
Und Fertig. Nach dem der Dreck mit dem Schlauch abgespült ist...
Steinkörbe Garbionen ... sieht man das die Arbeit sich gelohnt hat.
Steinkörbe Garbionen 13 / 17
... sieht man das die Arbeit sich gelohnt hat.
Steinkörbe Garbionen
Steinkörbe Garbionen 14 / 17
Steinkörbe Garbionen Hinten die kleine Reihe, aber mehr Arbeit macht, da die Steine hoch geschafft werden müssen. Achja Kabel für die Lampen nicht vergessen.
Steinkörbe Garbionen 15 / 17
Hinten die kleine Reihe, aber mehr Arbeit macht, da die Steine hoch geschafft werden müssen. Achja Kabel für die Lampen nicht vergessen.
Steinkörbe Garbionen Hinten kommt noch ein Flies rein und mit Kies auf gefüllt.
Steinkörbe Garbionen 16 / 17
Hinten kommt noch ein Flies rein und mit Kies auf gefüllt.
Steinkörbe Garbionen Jetz fehlt nur noch die Terrasse.
Steinkörbe Garbionen 17 / 17
Jetz fehlt nur noch die Terrasse.
Bernd Krammer von Pool Selber Bauen

/ 5
von Pool Selber Bauen
Der Artikel