Poolpumpe

Welche Poolpumpe für einen Pool?

Berechnung der Leistung einer Poolpumpe für den Pool. Welche Größe sollte man kaufen?
Das Wasser sollte innerhalb von 8-10 Std. zwei mal umgewälzt werden. Da die Pumpe etwa 8 Std. am Tag laufen sollte, wird das Wasser also 2 mal am Tag umgewälzt.
Das Wasser sollte innerhalb von 8-10 Std. zwei mal umgewälzt werden. Da die Pumpe etwa 8 Std. am Tag laufen sollte, wird das Wasser also 2 mal am Tag umgewälzt.

Nun geht es an den Betrieb des Pools. Sobald Wasser drinnen ist, beginnt die Arbeit. Das Wasser muss gereinigt und gepflegt werden. Egal ob der Pool nun ständig in Betrieb ist oder nur gelegentlich. Das System ist recht 'einfach'. Erst wird das Wasser physikalisch gereinigt und aufbereitet.

Immer zuerst das Wasser physikalisch von Dreck, Verunreinigungen und was sich sonst noch so alles im Pool ansammelt filtern. Damit die Aufbereitung danach keine Schäden nimmt oder Dreck die Messfühler beeinträchtigt. Das Wasser sollte zwei Mal pro Tag umgewälzt werden. Zu welchen Zeiten hat jeder seine eigene Philosophie, daher später mehr.

Schwimmbadpumpen bei Amazon.

1. Berechnung Pumpengröße

Das Wasser sollte innerhalb von 8-10 Std. zwei mal umgewälzt werden. Da die Pumpe etwa 8 Std. am Tag laufen sollte, wird das Wasser also 2 mal am Tag umgewälzt. Bei meinem Pool mit 43m³ Wasser, sollte die Pumpe also min. 10,75m³ / h - 8,6m³ schaffen. (2 x 43m³ / 8Std.-10Std.).

Soweit die Theorie. Da aber die Pumpe einen Druckverlust durch den Sandfilter hat, sollte man sie eine Nummer größer nehmen oder darauf achten, dass die Leistung bei 8 Meter Wasserhöhe erreicht wird. Bei jeder guten Pumpe ist ein Leistungsdiagramm vorhanden. Auch sollte man berücksichtigen, wenn die Pumpe weiter weg vom Pool, etwa im Keller oder in einer Garage steht.

2. Auswahl Poolpumpe

Beim Zuheizen mit Solar sollte sowieso eine zusätzliche Pumpe eingebaut werden, damit die Steuerung getrennt vom Filter arbeiten kann. Bei Salzwasser darauf achten, dass die Pumpe salzwasserbeständig ist.

Zudem sollte unbedingt eine selbstsaugende Pumpe gekauft werden. Bei normalen Pumpen kann es bei Trockenlauf zum Schaden an der Pumpe kommen. Die kann, z.B. beim Anschluss eines Bodensauger kommen, auch wenn der Schlauch vorher befüllt werden sollte. Wenn die Pumpe über dem Wasserspiegel steht muss auf jeden Fall eine selbstsaugende Pumpe und ein Rückschlagventil eingebaut werden.

3. Bilder Poolpumpe / Filterpumpe

Poolpumpe / Filterpumpe Links kommt das Wasser vom Bodenablauf und Skimmer...
Poolpumpe / Filterpumpe 1 / 6
Links kommt das Wasser vom Bodenablauf und Skimmer...
Poolpumpe / Filterpumpe ...und nach oben in das Sechswege Ventil.
Poolpumpe / Filterpumpe 2 / 6
...und nach oben in das Sechswege Ventil.
Poolpumpe / Filterpumpe Links ist der Schalter für Automatik, Aus und Dauer ein. Salz & PH bekommen nur Strom wenn die Pumpe läuft.
Poolpumpe / Filterpumpe 3 / 6
Links ist der Schalter für Automatik, Aus und Dauer ein. Salz & PH bekommen nur Strom wenn die Pumpe läuft.
Poolpumpe / Filterpumpe Eine Zeitschaltuhr steuert die Automatik. Min 2x Wasserumlauf in 24Std.
Poolpumpe / Filterpumpe 4 / 6
Eine Zeitschaltuhr steuert die Automatik. Min 2x Wasserumlauf in 24Std.
Poolpumpe / Filterpumpe Und hier kann ich 'schalten' wie das Wasser zur Treppe oder zum Bodeneinlauf fließen soll.
Poolpumpe / Filterpumpe 5 / 6
Und hier kann ich 'schalten' wie das Wasser zur Treppe oder zum Bodeneinlauf fließen soll.
Poolpumpe / Filterpumpe Eine Nummer Größer ist die Pumpe der Gegenstromanlage.
Poolpumpe / Filterpumpe 6 / 6
Eine Nummer Größer ist die Pumpe der Gegenstromanlage.
Bernd Krammer von Pool Selber Bauen

/ 5
von Pool Selber Bauen
Der Artikel