Pool betonieren

Schwimmbad mit Schalsteinen betonieren

Anleitung wie die Wände des Pools betoniert werden. Auch die Einbauteile werden in die Poolwände betoniert.
Das erste Befüllen der Schalsteine im Pool mit Beton. Wichtig ist, dass man eine Fallbremse zum Betonieren benutzt.

1. Befüllen der Schalsteine mit Beton

Genau wie die Bodenplatte des Pools werden auch die Wände mit C25 Beton verfüllt. Vorsicht ist bei den Unterwasserscheinwerfern geboten, damit der Schlauch, der später unter Wasser steht, nicht beschädigt wird. Damit der Beton aus der Pumpe nicht die Schalsteine beschädigt oder verschiebt, sollte am Ende der Pumpe eine Fallbremse sein.

Auch wenn die Mauer 'nur' 1,32 Meter hoch ist, reicht es nicht, sie ohne Untergestell zu befüllen. Als kleine Gerüste dienen übrig gebliebene Schalsteine und schwere Dielen. Beim ersten Befüllen werden auch die ersten beiden Stufen der Römertreppe mitbetoniert. Nach dem Betonieren werden, für die Decke und die Ecken am Schwimmbad, Winkel in den frischen Beton eingesteckt.

2. Einschalen des Betonkranzes und Decke

Damit die Oberkante des Pools genau im Wasser ist, wird der Rand oben am Schwimmbecken extra eingeschalt. Gleichzeitig wird auch die Decke des Technikraums miteingeschalt, so ist später alles dicht. Ein Problem ist, dass die Anschlüsse für den Überlauf und die Befüllung am Skimmer genau in der Betondecke liegen. Also muss der Bereich am Oberflächenabsauger extra eingeschalt werden, damit man später noch rankommt. Auch muss jetzt genau die Höhe des Deckels ausgerichtet werden. Bei mir plus 1cm für den Belag.

Die Einlaufdüsen werden in die oberste Stufe eingebaut. Die Einlaufdüsen besitzen Extra-Kappen, die von innen an die Schalung genagelt werden. Daher gut abspreizen, damit die sich beim Betonieren nicht lösen.

Da die Überdachung später rechtwinkelig über den Becken stehen wird, werden auch die Ecken des Schwimmbades, neben der Römertreppe, mit eingeschalt. Die Stahlmatten werden, wie für einen Kragarm am Balkon schräg eingelegt, damit sie später nicht runter brechen.

3. Pool betonieren 1. Teil

1 / 18
Pool betonieren Teil 1
Los gehts. Zwei LKW Ladungen mit Beton.
2 / 18
Pool betonieren Teil 1
3 / 18
Pool betonieren Teil 1
Wichtig ist das man eine Fallbremse mitbestellt da der Beton sonst zu stark in die Steine fließt.
4 / 18
Pool betonieren Teil 1
Angefangen haben wir mit der ersten Stufe bzw. den Schallsteinen dort.
5 / 18
Pool betonieren Teil 1
Einer geht hinterher und verdichtet den Beton mit einer Stange.
6 / 18
Pool betonieren Teil 1
7 / 18
Pool betonieren Teil 1
8 / 18
Pool betonieren Teil 1
Sieht schon gleich anders aus die Römertreppe.
9 / 18
Pool betonieren Teil 1
Direkt glätten. Der Lieferbeton trocknet sehr schnell
10 / 18
Pool betonieren Teil 1
Dann die Einbauteile vorsichtig befüllen.
11 / 18
Pool betonieren Teil 1
Und die restlichen Schalsteine.
12 / 18
Pool betonieren Teil 1
Und immer wieder nach verdichten damit es keine Hohlräume gibt.
13 / 18
Pool betonieren Teil 1
Nach einer Stunde war schon alles fertig.
14 / 18
Pool betonieren Teil 1
15 / 18
Pool betonieren Teil 1
Der einbetonierte Skimmer und die Zargen für die Decke.
16 / 18
Pool betonieren Teil 1
Nachnittags haben wir noch angefangen den Pool außen zu verputzt. Wenn die Wände noch naß sind haftet der Putz besonders gut.
17 / 18
Pool betonieren Teil 1
18 / 18
Pool betonieren Teil 1
Die Römertreppe nach dem ersten Mal betonieren.

4. Weiter betonieren Treppe und Kranz

Für den Kranz und die Decke habe ich C35 Beton genommen. Sicher ist Sicher. Die Ecke am Pool, die freisteht, ist als Kragarm ausgebildet. Das heißt, es läuft Stahl von unten nach oben in die Ecke. Die Ausleger in der Ecke sind 12'er Baustahl. Auch die Gittermatten laufen schräg nach oben zur Ecke.

Um an die Anschlüsse hinten am Skimmer noch später ranzukommen, ist der Bereich mit einem Styroporwürfel ausgespart, den man später problemlos entfernen kann. Es sind beide Skimmer ausgespart, einmal für Wasser-Zulauf und einmal für den Überlauf. Der Skimmer steht etwa 1cm über für enen späteren Belag.

Natürlich hätte man auch zuerst den Bereich um den Pool auffüllen können und dann die Ecke am Pool aufbetonieren. Bei mir spielte das Wetter nicht mit, da schon Frost kam. Erst die Wände vom Putz durchtrocknenlassen und dann noch Bitumen einflämmen hätte alles verzögert, sodass ich das Betonieren vorgezogen habe. Wenn der Herbst noch mitspielt, werden die Außenwände an ein paar sonnigen Tagen noch fertig.

5. Pool betonieren 2. Teil

1 / 35
Pool betonieren 2. Teil
Die Randschalung für die zweite Betonierung.
2 / 35
Pool betonieren 2. Teil
Decke des Technikraums mit Ständerwerk.
3 / 35
Pool betonieren 2. Teil
Und von Oben die ersten Schaltafeln.
4 / 35
Pool betonieren 2. Teil
Der Kranz soll so genau wie möglich Waagerechtsein, da nun die Oberkante Final wird.
5 / 35
Pool betonieren 2. Teil
Fast Fertig die Schalung des Technikraums.
6 / 35
Pool betonieren 2. Teil
Für die Skimmer müssen leider die Schaltafeln ausgeschnitten werden.
7 / 35
Pool betonieren 2. Teil
Und wieder Baustahlgitter mit Abstandhalter, damit alles hält.
8 / 35
Pool betonieren 2. Teil
Die Unterkonstruktion für die Poolecke.
9 / 35
Pool betonieren 2. Teil
Und von Oben.
10 / 35
Pool betonieren 2. Teil
Wie schon beim ersten Mal betonieren hilft ein kleines Gerüst damit man besser den Rand befülle kann.
11 / 35
Pool betonieren 2. Teil
12 / 35
Pool betonieren 2. Teil
In die Ecke kommen jeweils zwei dicke Stahlstangen die später als Kakran das Gewicht der Ecke Aufnehmen sollen.
13 / 35
Pool betonieren 2. Teil
Sie verlaufen etwas schräg nach Oben hin.
14 / 35
Pool betonieren 2. Teil
Und die letzte Stufe der Römertreppe.
15 / 35
Pool betonieren 2. Teil
Leider wird sich zeigen das die Stütze für die oberste Stufe zu gering war.
16 / 35
Pool betonieren 2. Teil
Die Verteilerdosen für die Unterwasserscheinwerfer im Kranz.
17 / 35
Pool betonieren 2. Teil
Und los gehts. Das letzte Mal betonieren.
18 / 35
Pool betonieren 2. Teil
Und da ist es passiert, die Schalung ist weggerutscht. Morgens um sieben Uhr bei 0 Grad.
19 / 35
Pool betonieren 2. Teil
Einer behebt den Schaden der andere betoniert auf der anderen Seite die Decke weiter.
20 / 35
Pool betonieren 2. Teil
Der Skimmer vorne soll später wegen den Deckenbelag etwas heraus stehen.
21 / 35
Pool betonieren 2. Teil
Alles wieder gut verteilen und verdichten.
22 / 35
Pool betonieren 2. Teil
Hier sieht man wie praktisch das kleine Gerüst ist um an den Kranz zukommen.
23 / 35
Pool betonieren 2. Teil
Fertig betoniert und die oberste Stufe steht auch wieder.
24 / 35
Pool betonieren 2. Teil
Das war es mit dem Beton. Jetzt nur noch trocknen.
25 / 35
Pool betonieren 2. Teil
Bei Lieferbeton kann die Schale bereits nach einem Tag herunter.
26 / 35
Pool betonieren 2. Teil
27 / 35
Pool betonieren 2. Teil
Auf die Verteilerdosen kommt später bündig die Laufschiene.
28 / 35
Pool betonieren 2. Teil
Den Beton am Kranz laß ich lieber noch eine Woche länger trocknen, bevor die Stützen wegkommen.
29 / 35
Pool betonieren 2. Teil
Die fertig betonierte Römertreppe.
30 / 35
Pool betonieren 2. Teil
Der Skimmer liegt etwas höher falls mal Belag drauf kommt. Bei mir kommt Holz als Deck.
31 / 35
Pool betonieren 2. Teil
Der Betonkranz wird später noch mal verputzt.
32 / 35
Pool betonieren 2. Teil
33 / 35
Pool betonieren 2. Teil
34 / 35
Pool betonieren 2. Teil
Die Decke vom Technikraum.
35 / 35
Pool betonieren 2. Teil
Jetzt sieht es schon nach einem Pool aus.

Schwimmbad Poolbau - Teil 3

Betonieren der Poolwände und des Betonkranzes

/ 5
von Pool Selber Bauen